Plancha – Eine Begriffsklärung

28.02.2021 13:01

Plancha – Eine Begriffsklärung
Wenn Sie sich selbst als echter Grill Profi bezeichnen, dann ist Plancha für Sie kein Fremdwort mehr. Dennoch soll dieser Ratgeber auf die immer beliebter werdende Art des Grillens eingehen. Bei der Plancha, welche vom Hersteller Krampouz angeboten wird, handelt es sich um eine einfach zu bedienende Grillplatte, auf welcher Sie die verschiedensten Speisen zubereiten können. 

Herkunft der Plancha
Die Herkunft der Plancha haben wir den Spaniern zu verdanken. Möchte man den Begriff Plancha übersetzen, könnte man auch eiserne Platte dazu sagen. Diese Platte ist in der Regel zwischen 6 und 22 Millimeter dick sowie glatt und kann aus verschiedenen Materialien bestehen. Dazu zählen Edelstahl, Stahl und Gusseisen. Außerdem kennzeichnet sich die Plancha dadurch, dass sie zwischen 60 und 70 Zentimeter breit ist und an einer Seite am Rand eingefasst ist. Durch diese kompakten Maße findet die Grillplatte auch in kleineren Gastronomie Betrieben einen guten Platz. 

Plancha: Weitere Informationen zum Aufbau
An einer Seite der Plancha Platte befindet sich zudem ein Auffangbehälter. Dieser ist notwendig, damit die beim Grillen entstandene überschüssige Flüssigkeit ordnungsgemäß aufgefangen werden kann. Betrieben wird die Plancha Grillplatte entweder durch einen Gasbrenner oder einen Elektroheizer, welcher unterhalb der Platte angebracht ist. Beide Varianten, sowohl Gasbrenner als auch Elektroheizer sind in mehrere Zonen unterteilt, damit die Hitze entsprechend des Grillguts angepasst werden kann. Die Plancha eignet sich auch deshalb so gut für den Gastronomie Profi, weil es ihn in verschiedenen Varianten gibt. Die Grillplatte passt sich also Ihrem Platzangebot vor Ort an. So können Sie die Plancha von Krampouz beispielsweise als Einbaugerät erstehen, welches wohl die platzsparende Variante ist. Sie können sich aber auch für ein Standgerät oder für eine Plancha, welche Sie auf dem Tisch aufstellen können, entscheiden. In Sachen Flexibilität lässt die Plancha also keine Wünsche offen. Durch die unterschiedlichen Varianten lässt sich die Grillplatte sowohl im Innenbereich der Gastronomie aber auch draußen oder im eigenen Garten optimal nutzen. 

Grillen auf der Plancha
Auch der Grillvorgang selbst gestaltet sich auf der Plancha genauso komfortabel wie der Umgang mit dem Grill selbst. Sie benötigen lediglich ein oder zwei Spatel, mit welchen Sie das Grillgut entsprechend wenden können.
 


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.